Plakat Winterspielplatz 2023

Schön, dass du unseren Winterspielplatz besuchen möchtest!

Ab sofort ist zur Teilnahme keine Anmeldung mehr notwendig!

Der Winterspielplatz ist ein Indoor-Spielplatz für Kleinkinder im Alter von 0 bis 4 Jahren.   Unser Gemeindesaal ist dafür mit Teppichen ausgelegt. Die Kinder können mit großen Gummi-Steinen bauen, auf einem Klettergerüst ihr Geschicklichkeit erproben, im Bällebad "planschen", mit einem Bobby-Car rumfahren u.v.m.
In einem kleinen, separaten Raum können die Kinder sich Bücher anschauen oder mit Lego-Duplo spielen.
Eine kleine Erfrischung mit Kaffee, Tee, Milch oder Saft stellen wir auf Spendenbasis zur Verfügung. Wir bitten darum, für die Getränke möglichst eigene Becher mitzubringen.

In den vergangenen Jahren war unser Winterspielplatz äußerst beliebt. Entsprechend groß war der Andrang. Nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause öffnen wir nun wieder unsere Türen. Darüber freuen wir uns sehr. Dennoch wollen wir diesen Schritt mit Umsicht und mit Blick auf die Gesundheit aller tun. Deshalb bieten wir zwei Zeitfenster pro Öffnungstag an und bitten darum, nur für ein Zeitfenster zu kommen, damit auch andere Kinder noch die Chance bekommen, den Winterspielplatz zu nutzen. Wir orientieren uns an einer Maximalanzahl der Teilnehmenden pro Zeitfenster von ca. 25 Kinder plus Begleitperson(en).

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Möglichkeit für Spenden ist vorhanden.

Öffnungszeiten:

Dienstag und Donnerstag, von 15.00 bis 16.20 Uhr und von 16.30 bis 18.00 Uhr. 

Damit es für alle eine entspannte Zeit wird, bitten wir folgende Hinweise zu beachten:

- Die Betreuung und Beaufsichtigung der Kinder obliegt den Erziehungsberechtigten bzw. den entsprechenden Bezugspersonen. Eine Betreuung  kann von unserer Seite nicht gewährleistet werden.

- Der Winterspielplatz ist für Kleinkinder im Alter von 0 bis 4 Jahren ausgelegt. Wir bitten um Verständnis, dass die Spielgeräte von Kindern ab 5 Jahren (und Erwachsenen) nicht benutzt werden dürfen. Alternative Angebote vor Ort für größere Kinder sind uns aktuell leider nicht möglich. 

- Aufgrund der gestiegenen Energiekosten werden wir eine Maximaltemperatur von ca. 20°C im Haus haben.

- Ausgeräumte Spielsachen und Bücher werden nach Benutzung bitte wieder an ihren Platz zurückgeräumt.

Noch ein Wort zum Schluss: Warum machen wir das alles? Weil uns Kinder und Familien sowie unser Stadtteil Schöneweide am Herzen liegen. Wir glauben an einen Gott, der die Menschen liebt und das Beste für sie will. Das verstehen wir als Auftrag für uns: Den Menschen Gutes tun!

Vernetzt im Bund Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden (BEFG) in Deutschland K.d.ö.R.

Wir sind Mitglied im Bund Evangelisch Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R.



Ökumenische Übersetzungsarbeit leisten

Regelmäßig zu Jahresbeginn treffen sich die ACK-Delegierten der BEFG-Landesverbände. Zu Gast war Erzpriester Radu Konstantin Miron.

26.01.2023

Von Katzen, Blattläusen und Säbelzahntigern…

Versöhnung ist das Herzstück des Evangeliums – das erläuterte Prof. Johannes Reimer (Bergneustadt) zunächst aus biblischer Perspektive..

25.01.2023